Twitter
Facebook
29.05.2021

Nur jeder Dritte Corona Fall ist an Corona gestorben

Nur etwa 1/3 der Todesfälle "mit Corona" sind auch tatsächlich "durch Corona" gestorben.
Dies lässt sich mit einfacher Schulmathematik abschätzen:
  1. 2020 wurden 1.7 Millionen Infizierte gemessen. Das sind 2% der Bevölkerung
  2. Jedes Jahr sterben etwa 1 Million Menschen in Deutschland
  3. Angenommen die Infizierungen sind gleichmäßig verteilt, dann wären auch 2% der 1 Millionen Todesfälle mit Corona infiziert
  4. Es wären also 2020 in Deutschland 20.000 Menschen "mit Corona" verstorben
  5. tatsächlich sind 33.000 Menschen "im Zusammenhang mit Corona" gestorben.
  6. Die Corona bedingte Übersterblichkeit beläuft sich also auf etwa 13.000. Dies sind etwa 1%.
  7. Die Übersterblichkeit beträgt 2020 auch tatsächlich etwa 1%
  8. Zur Erinnerung: die Übersterblichkeit war 2015 mit 1,7% knapp doppelt so hoch.
--
Bei der Berechnung der Corona Todesfälle sollte man doch bitte auch mit Kontrollgruppen arbeiten.

Natürlich ist die Annahme der Gleichverteilung nicht korrekt. Die Testhäufigkeit bei Infizierten mit Corona mit schweren Verläufen ist natürlich viel höher als bei symptomlosen. Und ist der Verlauf einer Corona Infektion bei Todkranken viel höher. Die Corona bedingte Übersterblichkeit sollte also nochmal deutlich unter den 1% liegen.